Theatergruppe Kirchenthumbach probt "Schöne Ferien" - Premiere am 6. November
Chaos beim Campen

Kirchenthumbach. (ü) Die Termine für die "Kirchenthumbacher Theatertage 2015" sollte man sich schon jetzt im Kalender rot anstreichen. Zur Aufführung gelangt das Lustspiel "Schöne Ferien" in drei Akten von Bernd Gombold. Regie führt in bekannt professioneller Weise Thomas Frankenberger.

Neun Schauspieler werden auf der Bühne stehen. Premiere ist am Freitag, 6. November, um 20 Uhr im Pfarrheim. Die weiteren Termine: Samstag, 7. November um 20 Uhr, Freitag, 13. November, Samstag, 14. November jeweils um 20 Uhr und am Sonntag, 15. November um 16.30 Uhr. Der Inhalt: Hansemanns genießen seit Jahren die himmlische Ruhe ihres Campingurlaubs. Das ändert sich schlagartig, als Klaus und Erika Muffel mitsamt Schwiegermutter Martha eintreffen. Hier prallen zwei Welten aufeinander, denn Klaus Muffel ist ein streitsüchtiger Polterer und Stänkerer. Eine weitere Campingplatz-Nachbarin ist Frauke, eine alleinerziehende Mutter und temperamentvolle Erziehungsberaterin. Da gibt es noch den unscheinbaren Peter, der ständig - meist in den unpassendsten Situationen - auftaucht, um dies und jenes auszuleihen. Die Nachricht, dass ein benachbarter Campingplatz von einer Diebesbande heimgesucht wurde, versetzt die Camper in Aufruhr.

Da kommt Hansemanns Sohn Tom wieder einmal zu Besuch, ein angeblich erfolgreicher Besitzer einer Model-Agentur, im Schlepptau hat er Jenny, der er eine große Karriere auf dem Laufsteg verspricht, die sich jedoch schnell in Luft auflöst. Bis die diversen "Rollenspiele" aber aufgeklärt sind, gibt es noch viel Aufregung und viel zu lachen.
Weitere Beiträge zu den Themen: September 2015 (7742)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.