Tinkerbell darf mit ins Museum

Tinkerbell ist zum ersten Mal in einem Museum und sehr aufgeregt. Normalerweise muss sie immer draußen bleiben. Denn Tinkerbell ist eine Hundedame. In den meisten Museen sind Hunde unerwünscht.

Doch in einem Museum der Stadt Bremen ist das anders. Hier sind Hunde wie Tinkerbell willkommen!

Sie können alle Ausstellungsstücke ausgiebig beschnüffeln. Auf einigen dürfen sie es sich sogar bequem machen. Allerdings müssen die Besitzer vorher fragen.

Der Leiter des Museums, Ulrich Mickan, sagt: Alle Hunde waren bisher brav. Keiner habe etwas angeknabbert oder sein Bein gehoben.

Auch in andere Museen dürfen Hunde manchmal hinein. Doch ob so ein Besuch für die Tiere wirklich interessant ist? Das hat Tinkerbell nicht verraten. Vielleicht freut sie sich auch einfach, dass sie Frauchen überallhin begleiten darf. Selbst in ein Museum. (dpa)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.