Tomaten lieber nicht in Kühlschrank
Fast schon geschmacklos

Gainesville. Durch Kühlung büßen Tomaten an Geschmack ein. Warum, das haben US-Wissenschaftler untersucht. Das Team um Harry Klee von der University of Florida in Gainesville fand heraus, dass sie weniger flüchtige Aromastoffe produzieren. Diese Stoffe können zudem aus der Stängelnarbe entweichen. Deshalb müssen sie von der Frucht ständig nachproduziert werden, sonst verliert die Tomate an Geschmack. Doch genau dieses Nachproduzieren ist bei der gekühlten Frucht bei vielen Stoffen heruntergefahren.

Weitere Beiträge zu den Themen: Tomaten (4)Lebensmittel (28)Geschmack (8)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.