Tournee abgebrochen
Kanye West im Krankenhaus

Rapper Kanye West brach seine Tournee ab und ging ins Krankenhaus. Bild: dpa

New York. Nach dem Abbruch seiner Tournee durch Nordamerika ist der US-Rapper Kanye West (39) zur Beobachtung in eine Klinik in Los Angeles gebracht worden. Er werde wegen Erschöpfung behandelt, erfuhr der Sender CNN aus dem Kreis der Familie. Wests Frau Kim Kardashian (36) sei sofort von einer Benefizveranstaltung aus New York zu ihm geeilt. Zuvor war bei der Polizei ein medizinischer Notruf eingegangen, berichteten US-Medien. West hätte auf dieser Tournee noch 21 Konzerte geben müssen. Kurz vor Bekanntwerden seines Klinikaufenthalts hatte Wests Schwiegermutter Kris Jenner (61) dem Magazin "Extra" gesagt: "Er ist erschöpft. Er ist richtig müde."

Weitere Beiträge zu den Themen: Erschöpfung (2)Kanye West (1)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.