Traurig, traurig, aber leider wahr

Zur Berichterstattung über die Trauerfeier von Eleonore Kastner:

Was ich in der Zeitung las über die Trauerfeier für Oma Ella, hat mich sehr erbost. Mein erster Gedanke war, das kann doch nicht wahr sein, welcher normale Katholik wäre über den kurzen Gesang eines Buddhisten "erschreckt" worden?

Den Text hätte ja sowieso keiner verstanden, aber im Ordinariat sind halt keine toleranten Leute. Ja, wir sind schon "für Ökumene - aber bitte nicht bei uns".

Die Worte unseres Papstes Franziskus sind leider noch nicht bis Amberg und Regensburg durchgedrungen, - schade, schade.

Gertraud Köstler, Amberg

___

Leserbriefe müssen nicht die Meinung der Redaktion wiedergeben. Die Redaktion behält sich vor, Leserbriefe sinnwahrend zu kürzen.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.