TTL kreierte vor über 40 Jahren neuen Fachmarkttyp - 94 deutsche und 12 internationale Märkte
Eine Idee setzt sich durch: 94 Mal TTL in Süddeutschland

Die Erfolgsgeschichte von TTL begann 1973 mit dem Aufbau eines breitgefächerten Marktnetzes in Bayern und Baden-Württemberg. Ausgangspunkt bei der Gründung des Unternehmens war die Entwicklung eines neuen Fachmarkttyps, der die Vorteile der beiden bereits bestehenden Konzepte Baumarkt und traditioneller Raumausstatter verbinden soll und damit die Lücke am Markt schließt.

Heute beschäftigt TTL allein in Deutschland in 94 Fachmärkten für Raumausstattung über 1300 Mitarbeiter. TTL bietet ein sehr breites Sortiment, eine hohe Fachkompetenz der Mitarbeiter und einen hohen Dienstleistungsanteil - das alles bei Wahrung wettbewerbsfähiger Preise.

Dabei setzt TTL - im Gegensatz zu vielen Mitbewerbern - auf eine konstante und transparente Preispolitik. Der großartige Erfolg gibt dem wegweisenden Konzept uneingeschränkt recht.

Das im fränkischen Hallstadt - nahe der Stadt Bamberg - residierende Unternehmen zählt seit vielen Jahren zu den größten Fachmarktunternehmen der Branche in Deutschland.
Weitere Beiträge zu den Themen: Oktober 2015 (8435)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.