Übung gegen (Flug-)Angst

Viele Menschen steigen nicht gern in ein Flugzeug. Sie haben Angst, dass beim Flug etwas passieren könnte. Obwohl Fliegen als sehr sicher gilt. Der Experte Ingo Bögner kennt eine besondere Übung. Sie hilft, wenn man am Flughafen ein flaues Gefühl im Bauch hat. "Man atmet ein, spannt all seine Muskeln an, auch den Nacken, und ballt seine Hände zu Fäusten. Dabei sagt man sich: Ich schaffe es! Ich habe genügend Kraft! Ich bin bald am Ziel! Dann lässt man mit einem Mal alles los und atmet aus. Und mit dem Ausatmen lässt man auch die Angst los." Diese Übung kann man super vor einem Flug machen, etwa dreimal. (dpa)
Weitere Beiträge zu den Themen: Kinderseite (7289)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.