Unbekannte greifen vier Männer mit Waffen an
Tödliche Attacke in Berlin

Ein Mitarbeiter der Spurensicherung untersucht den Tatort im Berliner Bezirk Wedding. Bei einem Angriff auf vier Männer ist am Samstag eines der Opfer getötet worden. Bild: dpa
Berlin. Mitten am Tag greifen Unbekannte vier Männer aus Bosnien-Herzegowina an - mit Messern und einer Schusswaffe. Hinterher ist eines der Opfer tot, drei sind schwer verletzt. Nach der Gewalttat im Berliner Stadtteil Wedding am zweiten Weihnachtsfeiertag sucht die Polizei nach Hinweisen. Die drei Schwerverletzten wurden am Sonntag im Krankenhaus vernommen, wie eine Polizeisprecherin sagte. Auch Zeugen der Attacke wurden befragt.

Die vier Opfer waren nach den Ermittlungen am Samstagmittag attackiert worden, als sie ein Haus in der Hochstädter Straße verlassen hatten. Ein 31-Jähriger kam dabei ums Leben. Von den Tätern fehlte zunächst jede Spur. Nach Erkenntnissen der Polizei aufgrund erster Befragungen flüchteten die Unbekannten mit mehreren Fahrzeugen. Die Hintergründe der Tat blieben zunächst unklar.
Weitere Beiträge zu den Themen: Verbrechen (36)Berlin (7520)Bluttat (14)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.