Viele Farben
Hintergrund

Wandelnde Blätter gibt es in verschiedenen Farben. Sie sind zum Beispiel grün, gelb oder braun gefärbt. Manche sind einfarbig, andere gefleckt.

Verschiedene Arten dieser Insekten leben zum Beispiel in Malaysia. Das ist ein Land in Asien. Es gibt sie aber auch in anderen Regionen. Bei uns kann man sie in vielen Zoos anschauen. Manche Menschen halten Wandelnde Blätter auch zu Hause in Terrarien.

Wandelnde Blätter sind Pflanzenfresser. Sie ernähren sich zum Beispiel von den Blättern der Kakaopflanze. "Bei uns bekommen sie Brombeer-Blätter", sagt ein Tierpfleger im Zoo in Berlin. Die wachsen das ganze Jahr über. Das Fressen erledigen Wandelnde Blätter meist nachts, wenn ihre Fressfeinde schlafen. Dann fällt es nicht so auf, wenn sie sich bewegen. (dpa)

Viel gemeinsam

Wandelnde Blätter und Riesengespenstschrecken sind miteinander verwandt. Beide gehören zu den Gespenstschrecken. Diesen Oberbegriff benutzen Fachleute. Es gibt viele verschiedene Arten von Gespenstschrecken. Sie leben meist in warmen Regionen, wo es auch ein bisschen feucht ist. (dpa)
Weitere Beiträge zu den Themen: Kinderseite (7289)März 2015 (9461)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.