Viele Schmankerln - Programm für Kinder - Weihnachtliche Musik
Romantisches Farben- und Lichtermeer

Zum achten Weihnachtsmarkt im historischen und romantischen Ambiente auf Schloss Burgtreswitz lädt der Förderverein Schloss Burgtreswitz am zweiten Adventswochenende ein. Er findet am Samstag von 15 bis 21 Uhr und am Sonntag von 13 bis 19 Uhr in den Räumen des Schlosses sowie im inneren und äußeren Schlosshof statt. Der Erlös der Veranstaltung fließt in den behindertengerechten Umbau des Schlosses.

Zu dem Weihnachtsmarkt werden etwa 50 Handwerker, Händler, Vereine und Hobbybastler erwartet. Für das leibliche Wohl ist an verschiedenen Speise- und Getränkeständen gesorgt. Die Innenräume des Schlosses sind beheizt. Zahlreiche Aufwärmstuben sind vorhanden.

Für die kleinen Besucher ist bei der Veranstaltung allerhand geboten: Die Mädchen und Buben können beispielsweise ein Kinderpostamt besuchen, Laubsäge- und Wachsarbeiten fertigen, backen und vieles mehr. Die Spielgruppe "Gensbloud & Gschling" bietet überdies eine Betreuungsstelle für den Nachwuchs an.

Auch das kulturelle Begleitangebot kann sich sehen lassen. Für weihnachtliche Klänge sorgen am Samstag der Posaunenchor Vohenstrauß, die Musikschule Moosbach und die Straßenmusikanten. Am Sonntag musizieren das Bläserquartett, die Jagdhornbläser und der Kinderchor aus Waldau. Das Christkind mit seinen Engeln schaut am Samstag um 18.30 Uhr und am Sonntag um 17 Uhr vorbei und verteilt an die Kinder eine kleine Gabe.

Helene Rolle trägt am Sonntag um 15.30 Uhr in der Dorfkirche Burgtreswitz "D'Weihnachtsgschicht" von Alois Gillitzer in Oberpfälzer Mundart vor. Für die musikalische Umrahmung sorgen die "Vöichtacher Boum".
Weitere Beiträge zu den Themen: Burgtreswitz (192)12-2014 (6638)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.