Vor der Wahl des Pflegeheims wichtige Themen ansprechen
Individuelle Wünsche berücksichtigen

Auf der Suche nach einem Pflegeheim zählen vor allem die individuellen Bedürfnisse des Angehörigen. "Es gibt nicht ein ideales Heim für alle", betont Ralf Suhr, Vorsitzender des Zentrums für Qualität in der Pflege (ZQP).

Vielen pflegebedürftigen Menschen sei vor allem die Nähe zu ihren Kindern wichtig. Stadtmenschen fühlten sich nicht auf dem Land wohl. Und auch die Heimgröße oder die Möglichkeit, persönliche Sachen mitnehmen zu können, spiele eine Rolle.

Zwar ist die Pflege in Deutschland laut dem jüngsten Pflegequalitätsbericht der Krankenkassen besser geworden. Trotzdem ist es nicht leicht, die Qualität eines Pflegeheims im Einzelfall zu erkennen.

Deshalb komme es darauf an, beim ersten Besuch einer Einrichtung die richtigen Fragen zu stellen, sagt Suhr. Angehörige sollten daher mindestens eine Stunde Zeit einplanen. Ein wichtiges Thema sei die Fachärztliche Versorgung. Angehörige sollten sich erkundigen, wie etwa regelmäßige Besuche des Augenarztes oder des Zahnarztes sichergestellt werden.

Für Menschen mit Demenz kann es wichtig sein, von einem Gerontopsychiater behandelt zu werden. Das könne entweder über einen Fahrdienst oder Hausbesuche geregelt sein. (dpa/tmn)
Weitere Beiträge zu den Themen: Februar 2015 (7876)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.