Vorsicht bei Böllern

Nur geprüfte Feuerwerkskörper dürfen bei uns verkauft werden. Es gibt immer wieder Leute, die ungeprüfte Feuerwerkskörper anbieten. "Die verkaufen sie dann zum Beispiel an Ständen auf der Straße", sagt die Fachfrau Ulrike Rockland. Das ist aber verboten. Experten warnten vor solchen Feuerwerkskörpern.

"Ungeprüftes Feuerwerk kann sehr gefährlich sein", sagt die Expertin. Denn man weiß nicht: Was steckt darin? Was passiert, wenn man es anzündet? Geht es sofort los?

Verbotene Böller können zum Beispiel viel lauter knallen als es Böller bei uns dürfen. "Davon kann man schwere Ohrenschäden bekommen." "Geht der Böller sofort nach dem Anzünden los, kann man sich schwer verletzen."

Deswegen ist es so wichtig, nur geprüfte Feuerwerkskörper zu nehmen. Das erkennt man an zwei Nummern auf dem Feuerwerkskörper oder auf der Gebrauchsanweisung. Darauf sollten Erwachsene beim Böller-Kauf also achten. (dpa)
Weitere Beiträge zu den Themen: Berlin (7520)Kinderseite (7289)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.