Wahl zur "Miss Germany"
24 Schönheiten

Die 24 Kandidatinnen zur Wahl der "Miss Germany" posieren im Europa-Park in Rust am Pool. Bild: dpa

Die Vorbereitungen zur Wahl der diesjährigen "Miss Germany" haben begonnen: 24 junge Frauen wollen den Titel. Sie trainieren seit dem Wochenende dafür.

Rust. 24 junge Frauen treten in diesem Jahr zur Wahl der "Miss Germany" an. Um den Titel kämpfen Kandidatinnen aus ganz Deutschland im Alter zwischen 18 Jahren und 27 Jahren, sagte ein Sprecher der Organisatoren am Sonntag in Rust bei Freiburg.

Zehn Tage vorbereiten


Gewählt wird erst am 20. Februar. Von Dienstag an bereiten sich die Kandidatinnen zehn Tage lang darauf vor. Bei der Wahl präsentieren sie sich dann im Abendkleid und in Bademode.

An den deutschlandweit 145 Vorwahlen nahmen 5095 Frauen teil. Damit wurde die Zahl der Vorjahre erreicht. "Miss Germany" startete 1927 und ist den Angaben zufolge der älteste Schönheitswettbewerb in Deutschland.

Am 20. Februar treten die Siegerinnen der Landeswahlen gegeneinander an. Eine Jury kürt die Schönste. Juroren sind unter anderem der CDU-Politiker Wolfgang Bosbach, Schönheitschirurg Werner Mang, Schauspielerin Tina Ruland, Fernsehanwalt Ingo Lenßen sowie die TV-Darstellerinnen Natascha Ochsenknecht und Mirja du Mont.

Vor einem Jahr wurde die Arzthelferin Olga Hoffmann aus Münster in Nordrhein-Westfalen "Miss Germany". Doch auch sie hat Konkurrenz: Ein anderer Veranstalter wählt jedes Jahr eine "Miss Deutschland". Amtierende "Miss Deutschland" ist Albjona Muharremaj aus München.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.