Wandertipp

Entspannen und mal wieder richtig durchatmen. Das kann man auf den gut ausgeschilderten Wanderwegen rund um die Eisenbarth-Stadt. Für eine heimelige Atmosphäre sorgt eine gemütliche Einkehr in der Stadt oder den Dörfern.

"Mit Familie und Freunden bietet sich ein Teilstück des Wanderweges Nr. 2 an", lautet ein Tipp von Tourist-Fachfrau Sigrid Breitschafter. Nach Start am Zinserparkplatz geht es durch den winterlichen Hochwald über Gartenried nach Lukahammer. Bei einer Rast in der warmen Wirtsstube im Gasthof "Hammerschänke" werden Glühwein und selbstgebackene Kuchen (z.B. Bratapfelkuchen) serviert, bevor es zurück nach Oberviechtach geht. (ptr)
Weitere Beiträge zu den Themen: Auto u. Verkehr (5398)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.