Was brüllt denn da?

Was brüllt denn da? Ein tiefes Brüllen schallt über die Wiese. Es klingt ein bisschen wie das Muhen einer Kuh. Es ist aber keine Kuh, die hier Lärm macht - sondern ein Hirsch. Solche Rufe stoßen die großen Tiere jedes Jahr zu dieser Zeit aus. Die Rufe werden Brunftschreie genannt. Brunft nennen Fachleute die Zeit, in der sich zum Beispiel Hirsche paaren. Das Schreien der Hirsch-Bullen wird auch Röhren oder Brüllen genannt. Damit wollen die Hirsch-Bullen die Weibchen beeindrucken und ihre Konkurrenten auf
Ein tiefes Brüllen schallt über die Wiese. Es klingt ein bisschen wie das Muhen einer Kuh. Es ist aber keine Kuh, die hier Lärm macht - sondern ein Hirsch. Solche Rufe stoßen die großen Tiere jedes Jahr zu dieser Zeit aus. Die Rufe werden Brunftschreie genannt. Brunft nennen Fachleute die Zeit, in der sich zum Beispiel Hirsche paaren. Das Schreien der Hirsch-Bullen wird auch Röhren oder Brüllen genannt. Damit wollen die Hirsch-Bullen die Weibchen beeindrucken und ihre Konkurrenten auf Abstand halten. Die Brunftzeit der Rothirsche ist in etwa von Mitte September bis Mitte Oktober. Videos von röhrenden Hirschen kann man sich auch auf Youtube ansehen. (dpa) Bild: dpa
Weitere Beiträge zu den Themen: Kinderseite (7289)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.