Was Roboter nicht alles können

Was Roboter nicht alles können Sie tanzen nicht auf Beinen, sondern rollen auf einem Ball durch die Gegend. Sie tragen rote Kleider und ihre Augen leuchten hell. Es handelt sich um Roboter. Genauer gesagt Roboter, die aussehen wie Mini-Cheerleader (gesprochen: Tschierlieder). Cheerleading ist eine Sportart. Sie kommt aus den USA. Cheerleader treten meist bei Sport-Wettkämpfen auf und feuern ihre Mannschaft an. Sie zeigen dann eine Mischung aus Tanzen, Turnen und Akrobatik. Die Roboter können wie die rich
Sie tanzen nicht auf Beinen, sondern rollen auf einem Ball durch die Gegend. Sie tragen rote Kleider und ihre Augen leuchten hell. Es handelt sich um Roboter. Genauer gesagt Roboter, die aussehen wie Mini-Cheerleader (gesprochen: Tschierlieder). Cheerleading ist eine Sportart. Sie kommt aus den USA. Cheerleader treten meist bei Sport-Wettkämpfen auf und feuern ihre Mannschaft an. Sie zeigen dann eine Mischung aus Tanzen, Turnen und Akrobatik. Die Roboter können wie die richtigen Tänzer ihre Arme in die Höhe recken. Aber richtig elegant sieht das natürlich nicht aus. Die Mini-Maschinen stellt übrigens eine Firma aus Japan her. Sie will damit zeigen, was mit Technik alles möglich ist. (dpa) Bild: dpa
Weitere Beiträge zu den Themen: Lea (13790)Kinderseite (7289)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.