"Weiden: Digitalfunkkomponenten bei der Integrierten Leistelle wegen Insolvent ""deaktiviert"""
Insolvenz funkt dazwischen

Die Integrierte Leitstelle Nordoberpfalz in der Ulrich-Schönberger-Straße in Weiden ist momentan nicht mehr über Digitalfunk erreichbar. Bild: hfz

Weiden. (rti) Schlechte Nachrichten von der Integrierten Leitstelle Nordoberpfalz (ILS): Kurz vor Vollendung des Digitalfunks in ihrem Bereich musste sie den Testbetrieb stoppen.

Der Insolvenzantrag der Firma Imtech Deutschland hat direkte Auswirkungen auf die ILS. Das Unternehmen ist mit der technischen Umrüstung der Leitstelle auf Digitalfunk beauftragt. "Durch die ungeklärten Eigentumsverhältnisse der Ausstattung sowie die noch ausstehenden Restarbeiten mussten im Hinblick auf die Betriebssicherheit der ILS die Digitalfunkkomponenten deaktiviert werden", erklärte die Leitstelle am Donnerstag in einer Pressemitteilung.

Imtech hat schon 95 Prozent ihrer Leistungen erbracht

Damit ist nicht sicher, ob die ILS den geplanten Termin für den Regelbetrieb halten kann. Angepeilt war die erste Hälfte im Oktober. "Wir müssen jetzt auf die Entscheidung des Insolvenzverwalters warten. Nur er kann die Fertigstellung beantragen", erläutert Alfred Rast, Geschäftführer des Zweckverbands für Rettungsdienst und Feuerwehralarmierung Nordoberpfalz (ZRF), auf NT-Nachfrage. Momentan habe die Imtech schon 95 Prozent ihrer Leistungen erbracht. Alle Disponenten sind bereits geschult und die Leitstelle war schon über Digitalfunk erreichbar. Aber erst nach der Abnahme würden die Geräte in das Eigentum des ZRF übergehen. Aus diesem Grund sei der Testbetrieb vorläufig eingestellt worden.

Sicherheit gewährleistet

Die ILS ist momentan nicht mehr über Digitalfunk erreichbar. "Die Einsatzkräfte können aber natürlich untereinander noch digital funken", stellt Rast klar. Denn auf die Taktisch-Technische Betriebsstelle (TTB) und damit auf die Inbetriebnahme der Endgeräte bei den Hilfsorganisationen und Feuerwehren hat der Vorfall keinen Einfluss. Die ILS sei wie bisher über den analogen BOS-Funk erreichbar. Zudem macht die Leitstelle klar: "Der laufende Betrieb und die Sicherheit der Bürger ist jederzeit gewährleistet."
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.