Weiden.
Stationen an der Goldenen Straße

Reiseführer Goldene Straße.
(vav) In rund drei Stunden bringt die Autobahn Via Carolina den Reisenden von Nürnberg nach Prag. Auf der Goldenen Straße, mit der Kaiser Karl IV. die beiden Handelsstädte verbunden hat, war man ungleich länger unterwegs. Ein großer Fortschritt? Nicht unbedingt, findet Autor Jürgen Herda. Er hat sich auf dem Korridor zwischen Frankenmetropole und tschechischer Hauptstadt auf die Suche nach touristischen Perlen gemacht und dabei Schätze ausgegraben, die viel zu schön sind, um daran vorbeizurauschen.

Das reich bebilderte Werk aus dem Buch und Kunstverlag Oberpfalz ist Reise-, Kultur- und Naturführer in einem. Es spannt einen Bogen von den großen Sehenswürdigkeiten in Nürnberg und Prag bis zu den vielen Ausflugszielen, die neben den großen Metropolen ein Schattendasein fristen. Kurzum: Es macht Lust darauf, die Straße so wie zu Zeiten Kaiser Karl IV. zu erleben. Der Band im praktischen Taschenformat ist in allen Geschäftsstellen des Medienhauses sowie im Buchhandel erhältlich.

Buchkritik

"Das Buch ist der Appetitmacher schlechthin für persönliche Eroberungen einer historischen Landschaft. Vom hohen Lesevergnügen ganz abgesehen!" Clemens Fütterer

___

ISBN: 978-3-935719-60-5, 12.80 EUR
Weitere Beiträge zu den Themen: Pilsen 2015 (49)Januar 2015 (7957)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.