Weidenberger Nordic-Walker beim Fichtelgebirgsmarathon erfolgreich
Mit Wanderpokal nach Hause

Weidenberg. (op) Zum dritten Mal (nach 2011 und 2013) gewannen die Läufer des Nordic-Walking-Treffs der Arbeiterwohlfahrt (AWO) Weidenberg den Wanderpokal beim Nordic-Walking-Event in Gefrees, der größten Breitensportveranstaltung in der Region. Die 21 AWO-Sportler stellten dabei abermals den teilnehmerstärksten Verein.

Beim elften Fichtelgebirgsmarathon gingen über 700 Teilnehmer auf fünf unterschiedlich lange Strecken. Drei Läufer aus Weidenberg hatten sich die acht Kilometer lange Strecke ausgesucht, zwei die zwölf und fünf Walker die Route über 15 Kilometer.

Die 21 Kilometer lange Etappe absolvierten neun Weidenberger. Für die "Königsdistanz" über 42 Kilometer entschieden sich die beiden amtierenden Weidenberger Weltmeister im Halbmarathon, Herbert Günsche und Dominik Hübsch. Als lauf- und teilnehmerstärkste Mannschaft sammelten die AWO-Nordic-Walker nicht zuletzt auch kräftig Punkte für die Wertung zur Euro- pean Nordic Walking Challenge 2014 (ENWC). Der Lauf in Gefrees bildete die vierte von insgesamt sechs Etappen bei diesem internationalen Wettbewerb.
Weitere Beiträge zu den Themen: Oktober 2014 (9310)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.