Weihnachten
Die Geschichte

Alle Jahre wieder wird am Heiligen Abend die Weihnachtsgeschichte erzählt. Immer mit dabei: Maria, Josef und Jesus, die Heiligen Drei Könige, ein paar Hirten, ein Ochse, ein Esel, der Stall, die Krippe und der Stern von Bethlehem.

Die Geschichte von der Geburt Jesu geht auf die Bibel zurück. Die Geschichte steht dort im Neuen Testament. Und zwar im Evangelium von Lukas und im Evangelium von Matthäus.

Aber hat sich die Geburt Jesu wirklich so zugetragen, wie es in der Weihnachtsgeschichte erzählt wird? Wohl eher nicht. Ein Hinweis darauf ist, dass die Geschichten, die Lukas und Matthäus schreiben, nicht gleich sind.

Hier einige Beispiele:

  • Bei Lukas wird Jesus tatsächlich in eine Krippe gelegt, bei Matthäus ist nur von einem Haus die Rede. Ein Stall wird in beiden Geschichten nicht erwähnt.

  • Die Heiligen Drei Könige tauchen nur bei Matthäus auf. Allerdings werden sie dort Sterndeuter genannt. Und es steht dort nicht, wie viele es gewesen sein sollen. Sie werden von einem Stern geleitet. Die Hirten und der Engel wiederum sind nur bei Lukas zu finden.

  • Esel und Ochse kommen in beiden biblischen Geschichten gar nicht vor. Sie wurden der Weihnachtsgeschichte später hinzugefügt.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.