Weihnachtsmarkt des Turnvereins Bechtsrieth am Samstag und am Sonntag auf dem Kirchplatz - ...
Besinnlich und entspannt feiern

Bechtsrieth. (fz) Höhepunkt der staaden Zeit ist in Bechtsrieth der Weihnachtsmarkt des Turnvereins auf dem Areal vor der Filialkirche St. Josef. Am Samstag und Sonntag kehrt hier Besinnlichkeit und Entspannung ein. Beschaulich, kaum Kommerz und rundum gemütlich, so präsentiert sich die Budenstadt mit weihnachtlichem Flair. Der Turnverein legt bei der Auswahl der Anbieter Wert auf Qualität und lässt Kitsch außen vor. Es sind ausschließlich Privatanbieter, die in den Buden Geschenkartikel, Kosmetik, Holzdeko, Blumenschmuck und -Gestecke, Seifen, Häckel- und Strickwaren und weitere weihnachtsspezifische Waren anbieten. Zudem gibt es Christbäume, gewachsen in der Region, zu kaufen.

Der Turnverein sorgt ergänzend für das kulinarische Drumherum. Kaffee, Glühwein, Winterhugo und Kinderpunsch sind im Angebot und schmecken lassen kann man sich dazu Bratwürste, Steaks, Gulaschsuppe und frische Waffeln.

Besonders attraktiv ist der Weihnachtsmarkt für die Kinder. Bei entsprechendem Wetter gibt es am Sonntag von 15 bis 16 Uhr Kutschfahren durch den Ort. Um 17 Uhr hat der Nikolaus seinen Besuch angekündigt. Er verteilt kleine Geschenke an die Kinder.

Der Weihnachtsmarkt ist am Samstag ab 17 Uhr und am Sonntag ab 15 Uhr bis in die Nacht hinein geöffnet. Christbaumverkauf ist am Samstag ab 14 Uhr und am Sonntag ab 9.30 Uhr.
Weitere Beiträge zu den Themen: 12-2014 (6638)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.