Weltvogelpark Walsrode zählt seine Bewohner
Vogelinventur mit Waage und Maßband

Walsrode. Im niedersächsischen Weltvogelpark Walsrode werden derzeit alle Bewohner erfasst. "Wir beobachten alle Tiere das ganze Jahr über genau, so dass uns kaum ein Vogelnachwuchs entgeht", sagte Park-Sprecherin Sonja Buchhop. Dennoch bringe erst eine Zählung Gewissheit über den Bestand. Derzeit gehe der Park von insgesamt 4124 Vögeln und 675 Arten aus. Die Spannbreite reicht dabei vom 2 Gramm leichten Kolibri über den Brillenpelikan (Bild) bis zum Andenkondor mit einer Flügelspannweite von 320 Zentimetern und einem Gewicht von mehr als 13 Kilogramm. Bild: dpa

Weitere Beiträge zu den Themen: Weltvogelpark Walsrode (1)Tierzählung (1)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.