Weltvogelpark Walsrode zählt seine Bewohner
Vogelinventur mit Waage und Maßband

Vermischtes DE/WELT
Deutschland und die Welt
25.01.2016
64
0

Walsrode. Im niedersächsischen Weltvogelpark Walsrode werden derzeit alle Bewohner erfasst. "Wir beobachten alle Tiere das ganze Jahr über genau, so dass uns kaum ein Vogelnachwuchs entgeht", sagte Park-Sprecherin Sonja Buchhop. Dennoch bringe erst eine Zählung Gewissheit über den Bestand. Derzeit gehe der Park von insgesamt 4124 Vögeln und 675 Arten aus. Die Spannbreite reicht dabei vom 2 Gramm leichten Kolibri über den Brillenpelikan (Bild) bis zum Andenkondor mit einer Flügelspannweite von 320 Zentimetern und einem Gewicht von mehr als 13 Kilogramm. Bild: dpa

Weitere Beiträge zu den Themen: Weltvogelpark Walsrode (1)Tierzählung (1)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.