Willkommen, Frühling

Schau doch mal auf den Kalender - was steht denn da heute neben dem Datum? Etwa "Frühlingsanfang"? Genau: Heute um 23.45 Uhr ist es bei uns in Mitteleuropa soweit. Tag und Nacht sind gleich lang, und damit beginnt nach dem Winter der astronomische Frühling - mitten im Monat.

Die Wetterforscher dagegen teilen die Jahreszeiten in volle Monate ein, "ihr" Frühling begann darum schon am 1. März. Das ist für sie praktischer, denn so können sie immer in vollen Monaten rechnen.

Aber es gibt noch einen dritten Frühlingsbeginn. Er heißt "phänologisch". Das bedeutet so viel wie "dem Erscheinen nach". Dieser Frühlingsanfang steht nicht schon vorher im Kalender, sondern ist von Jahr zu Jahr verschieden. Er richtet sich danach, wie weit die Natur gerade ist. Oft erkennt man das an bestimmten Pflanzen.

Sie heißen "Zeigerpflanzen", weil sie den Beginn eines neuen Abschnitts anzeigen. Der phänologische Frühling hat drei Abschnitte: den Vor-, den Erst- und den Vollfrühling. (m)
Weitere Beiträge zu den Themen: Kinderseite (7289)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.