Wohlbehalten aufgefunden
18-Jährige vermisst [Aktualisierung]

Symbolbild: dpa

[Aktualisierung: 17. April 2015]
Marktredwitz. Wie die Polizei am 17. April meldet, ist die Suche nach der vermissten 18-Jährigen beendet.

Den entscheidenden Hinweis gab eine Frau. Diese hatte das Auto der Vermissten in der Nähe von Mitterteich (Kreis Tirschenreuth) auf einem Feldweg entdeckt und verständigte sofort die Polizei in Marktredwitz. Die Polizisten fanden die 18-Jährige schließlich in ihrem Pkw und übergaben sie in die Obhut ihrer Eltern. "Die Polizei Marktredwitz bedankt sich ganz herzlich bei allen Personen, die die Suche nach der 18-jährigen Christina unterstützt haben", so Polizeisprecher Peter Schmidt.

Vorgeschichte

Marktredwitz. Seit Montag, 13. April, wird die 18-jährige Christina aus Marktredwitz vermisst. Sie hat in dieser Nacht zwischen 2 und 4 Uhr das elterliche Anwesen in Marktredwitz verlassen. Ihr Aufenthaltsort ist derzeit nicht bekannt. Wie die Polizei weiter meldet, ist die 18-Jährige in einem schwarzen Peugeot 107 mit dem Kennzeichen MAK-AC 32 unterwegs. Christina ist 18 Jahre alt und sieht altersgemäß aus. Sie ist etwa 160 cm groß und schlank und hat ein gepflegtes Aussehen. Ihre Haare sind dunkel und lang, sie hat blaue Augen. Bekleidet ist sie wohl mit einer blauen Jogginghose, einem weißen T-Shirt und einer Fleecejacke oder einer ärmellosen Weste. Außerdem trägt sie blau-weiße Turnschuhe und einen schwarzen Schal. Hinweise erbittet die Polizeiinspektion Marktredwitz unter der Telefonnummer 09231/9676-0 oder auch an jede andere Polizeidienststelle.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.