Wohnung im Wein

Toll sieht das aus, wenn sich der Wilde Wein knallrot verfärbt. Manche Häuser sind komplett zugewuchert von den Kletterpflanzen. Selbst die Fenster wachsen ruck-zuck zu, wenn man nicht mit der Schere anrückt.

Aber so eine Pflanzenwand sieht nicht nur toll aus. An ihr ist richtig was los. Die Kletterpflanzen bieten Vögeln, Insekten oder Spinnen einen prima Lebensraum. Im Frühling bauen Amseln, Finken oder Spatzen ihre Nester zwischen den Zweigen und Blättern. Schlüpfen die Jungen, sind sie gut vor Feinden versteckt.

Die Eltern finden im Grün jede Menge Nahrung, wie Spinnen und Insekten. Im Herbst futtern viele Vögel die Beeren des Wilden Weins.

Und auch andere Tiere finden in und am Blätter-Werk Nahrung: Bienen trinken den Nektar der Blüten. Schmetterlingsraupen knabbern an den Blättern und Spinnen fressen Mücken und Fliegen, die im Wein herumsurren. (dpa)
Weitere Beiträge zu den Themen: Kinderseite (7289)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.