Wuff, knurr und platsch!

Hunde müssen normalerweise draußen bleiben - ins Bad darfst du deinen vierbeinigen Freund nicht mitnehmen. Aber einmal im Jahr gibt es in manchen Städten eine Ausnahme: Dann gehts auf zum "Hunde-Badetag".

Bevor das Wasser abgelassen wird, dürfen die Wuffis planschen kommen. Manche springen Bällen hinterher und holen sie aus dem Pool. Andere trauen sich sogar auf die Rutsche. Viele Hundebesitzer finden solche Aktionen toll. Aber es gibt auch Leute, die das ekelt - obwohl das Becken vor der neuen Badesaison natürlich gründlich geputzt wird. (m)
Weitere Beiträge zu den Themen: Kinderseite (7289)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.