Zeichen an der Haustür
Hintergrund

Paderborn. Um den Dreikönigstag sind die Sternsinger unterwegs. Sie sammeln nicht nur Süßigkeiten und Geld ein. Die Kinder schreiben oft eine Abkürzung an die Tür. In diesem Jahr lautet die Abkürzung: 20 * C + M + B + 15. Dahinter steckt ein Segen. Damit bitten Menschen etwas zu beschützen. Zum Beispiel Menschen und Tiere, oder eben ein Haus.

Die drei Buchstaben stehen für lateinische Worte: Christus Mansionem Benedicat. Das bedeutet: Christus, segne dieses Haus. Außerdem passen die Buchstaben zu den Heiligen Drei Königen: C wie Caspar, M wie Melchior und B wie Balthasar.

Der Stern steht für den Stern, dem die Könige gefolgt sind. Die Kreuze sind ein Zeichen für einen bekannten Segen: im Namen des Vaters, des Sohnes und des Heiligen Geistes. Die Zahlen stehen für das Jahr, in dem die Sternsinger den Segen verteilt haben. (dpa)

Die Drei-Königs-Inseln

Berlin.Wusstest du, dass eine Inselgruppe nach den Heiligen Drei Königen benannt wurde? Die Drei-Königs-Inseln liegen im Norden des Landes Neuseeland. Ein Seemann hatte sie vor etwa 370 Jahren am Dreikönigstag entdeckt. Deshalb gab er den Inseln den Namen "Drei Könige". Dort wohnen keine Menschen mehr. Die Inselgruppe steht unter Naturschutz. Denn dort gibt es seltene Pflanzen und Tiere. (dpa)
Weitere Beiträge zu den Themen: Kinderseite (7289)Januar 2015 (7958)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.