Zeit zum Nachdenken

Studenten sollten im Hochschulalltag Zeit zur Selbstreflexion einplanen. Ohne solche Pausen gerate das Nachdenken über die eigenen Ziele und die eigene Arbeit schnell zur Nebensache, sagt die Studienberaterin Andrea Frank von der Universität Bielefeld in der Zeitschrift "H1".

Studenten sollten im Hochschulalltag Zeit zur Selbstreflexion einplanen. Ohne solche Pausen gerate das Nachdenken über die eigenen Ziele und die eigene Arbeit schnell zur Nebensache, sagt die Studienberaterin Andrea Frank von der Universität Bielefeld in der Zeitschrift "H1". Sinnvoll könne es auch sein, sich mit Kommilitonen auszutauschen und zu überlegen: Wo stehen wir? Wo wollen wir hin? Was hindert uns? Denn erst, wenn man sich Zeit nehme, um zu erkennen, woran es etwa beim Lernen bislang gehakt hat, kann man es beim nächsten Mal auch besser machen.