Zoo freut sich über Kätzchen

Wer spielt denn da? Das ist ein Geparden-Mädchen. Sein Fell sieht aber noch etwas struppig aus. Und es ist noch nicht so gefleckt wie das seiner Mama. Das Kleine kam erst vor etwa drei Monaten zusammen mit drei Schwestern zur Welt. Das geschah im Zoo Basel in der Schweiz.

Zu Beginn blieben die jungen Geparde noch in einer Höhle. Jetzt spielen sie aber oft draußen, bis sie müde umfallen. Dann ziehen sie sich zu einem Nickerchen in die Höhle zurück. Geparden sind in der freien Natur gefährdet. Sie leben vor allem in Afrika. (dpa)
Weitere Beiträge zu den Themen: Kinderseite (7289)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.