Zuglärm
Verbot für laute Güterwagen

Berlin. Um Anwohner von Bahnstrecken vor Zuglärm zu schützen, will die Bundesregierung von Dezember 2020 an keine lauten Güterwagen mehr auf die Schienen lassen. Ein entsprechender Gesetzentwurf sei laut Bundesverkehrsministerium bereits mit den Ministerien abgestimmt, hieß es am Donnerstag. Damit würde ein "zusätzliche Anreiz" gesetzt, Altfahrzeuge umzurüsten, teilte Verkehrsminister Alexander Dobrindt mit. Wagen könnten auf leise Bremssohlen umgerüstet werden, damit sie die Lärmschutzgrenzwerte einhielten. Bei Verstößen drohe ein Bußgeld von bis zu 50 000 Euro. Bild: dpa

Weitere Beiträge zu den Themen: Berlin (7520)Bahn (77)Güterzüge (4)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.