Zum Mitsingen

Ich geh mit

meiner Laterne

"Ich geh mit meiner Laterne, und meine Laterne mit mir" - äh, und wie geht das Lied noch mal weiter? An den Laternenumzügen am Martinstag singen Leute oft dieses Lied. Es heißt "Ich geh mit meiner Laterne". Doch viele wissen gerade einmal den Text der ersten paar Sätze. Du kannst ihnen weiterhelfen! Nämlich so:

Zuerst kommt immer:

Ich geh mit meiner Laterne, und meine Laterne mit mir. Da oben, da leuchten die Sterne, da unten, da leuchten wir.

Danach kannst zum Beispiel singen:

Mit Lichtern hell sind wir zur Stell, rabimmel, rabammel, rabumm. Mit Lichtern hell sind wir zur Stell, rabimmel, rabammel, rabumm.

Den Satz mit den Lichtern kannst du in der nächsten Runde zum Beispiel mit "Laternenlicht, verlösch mir nicht" ersetzen. Oder auch: "Ein Lichtermeer zu Martins Ehr". Hier gibt es noch mehr Sätze. Doch am Schluss ist immer gut: "Mein Licht ist aus, wir gehen nach Haus". (dpa)
Weitere Beiträge zu den Themen: Kinderseite (7289)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.