Zwei Verkehrsunfälle auf der Kreisstraße NEW 40 zwischen Vohenstrauß und Tännesberg
Zwei Unfälle in einer Stunde

Feuerwehrleute mussten die Fahrerin aus ihrem Auto bergen. Bild: dob

Vohenstrauß. (dob) Noch einmal relativ glimpflich gingen zwei Verkehrsunfälle ab, die sich am Montagvormittag auf der Kreisstraße zwischen Vohenstrauß und Tännesberg ereigneten. Ursache war offenbar nicht angepasste Geschwindigkeit auf regennasser Fahrbahn.

Gegen 10.45 Uhr befand sich eine 21-Jährige aus Tännesberg mit ihrem Peugeot auf der NEW 40 beim Schotterwerk Böhmischbruck auf dem Nachhauseweg, als sie im Kurvenbereich die Kontrolle über ihr Fahrzeug verlor. Es schleuderte in den Straßengraben und überschlug sich. An einem Feldstein blieb das Fahrzeug demoliert hängen. Kräfte der Feuerwehren Vohenstrauß und Böhmischbruck bargen die junge Frau aus ihrem Fahrzeug. Die verletzte kam ins Krankenhaus Vohenstrauß.

Fahranfänger verliert Kontrolle

Wenig später, gegen 11.50 Uhr, war ein 18-Jähriger aus Vohenstrauß mit seinem Skoda ebenfalls auf der die Kreisstraße nach Böhmischbruck unterwegs. In der Kurve bei der Abzweigung nach Kössing verlor der Fahranfänger die Kontrolle über sein Auto. Der Wagen schleuderte in die Leitplanke. Der junge Mann kam allerdings mit dem Schrecken davon.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.