Ätherische Öle
Nelke

Anwendung:

Nelkenöl wirkt lokalanästhetisch, blähungstreibend, insektenfeindlich, anregend, krampflösend und schmerzlindernd. Es kann bei Erkältungskrankheiten wie Husten zur Inhalation eingesetzt werden. Ferner wird es bei Wunden zur Förderung der Heilung angewendet.
Aufgrund der leicht betäubenden und entzündungshemmenden Wirkung findet es heute auch in der Zahnheilkunde (Gurgelwasser) zur Linderung von Schmerzen Verwendung. Außerdem wirkt es appetitanregend und hilft bei Verdauungsbeschwerden.

Äußere Anwendung:

Zahnfleischentzündungen; Infekt Anfälligkeit, Verdauungsstörungen, Warzen, Hornhaut, Hautabschürfungen, Hautkrebs, Krätze, Insektenstiche, geistiger Erschöpfung, Konzentrationsschwäche, Pilzinfektionen von Haut, Ohr, Atmungsorgane und Genitalien.

Duftöl Lampe:

Nelkenöl ist ein starkes Desinfektionsmittel und ein guter Luftreiniger, besonders geeignet für den Winterabend.

Die Essenz aus der Gewürznelken reizt die Haut. Für die äußere Anwendung muss man sie daher äußerst sparsam dosieren. Öle der Gewürznelke dürfen nicht innerlich eingenommen werden. Außerdem ist es weder für Schwangere noch für Kinder geeignet.
Weitere Beiträge zu den Themen: Gesund & Vital Öle (27)Nelke (1)Nelkenöl (1)