Ätherische Öle
Salbei

Innere Anwendung:


Adstringierend, appetitanregend, blutdrucksteigernd, drüsenregulierend, entkrampfend, entschlackend, harntreibend und desinfizierenden bei Lähmungen, Schlaganfall, Schwäche und Zahnschmerzen.

Äußere Anwendung:


Aphten, Geschwüre, Hals- Kehlkopf- und Mundschleimhautentzündung, Wespen- und Insektenstiche, Wundheilung, Bronchitis, Asthma, strafft und pflegt trockene Haut.
Für Waschungen und Verbände bei schlecht heilenden Wunden, Geschwüren, Hautkrankheiten eine Lösung mit maximal 20 Tropfen in einem Glas abgekochtem Wasser.

Duftöl Lampe:


Da das Salbeiöl eine desinfizierende Wirkung besitzt, kann man es wunderbar zur Reinigung der Raumluft verwenden.

Das ätherische Öl des Salbeis enthält Thujon ein Nervengift, das die Eigenschaft besitzt, in hohen Konzentrationen zu starkem Herzklopfen, Krämpfen, Schwindel und Übelkeit zu führen. Bei Überdosierung können Nervenschädigungen auftreten!
Weitere Beiträge zu den Themen: Salbei (1)Gesund & Vital Öle (27)Salbeiöl (1)