Angriff
Rottweiler verletzt Kind

Seeland. Ein vierjähriges Mädchen ist beim Angriff eines Rottweilers in Sachsen-Anhalt lebensgefährlich verletzt worden. Der Hund habe das Kind in Hals und Kopf gebissen, nachdem es gestürzt war, teilte die Polizei am Donnerstag mit.



Die Besitzerin (66) des Hundes hatte demnach am Nachmittag mit dem Kind einer befreundeten Familie ein Wohnhaus in Seeland-Schadeleben betreten. Drinnen lief der Hund auf das Mädchen zu. Bei der Begrüßung des Hundes sei das Kind gestürzt, woraufhin der Rottweiler angriff.
Weitere Beiträge zu den Themen: Polizei (2668)Hundebiss (3)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.