Auseinandersetzungen zwischen Unternehmen und Gewerkschaft
Bei Playmobil Streit um Tarifvertrag

Die IG Metall hat die Playmobil-Herstellerfirma Geobra Brandstätter zu Tarifverhandlungen aufgefordert. Der mittelfränkische Spielwarenhersteller hatte vor kurzem angekündigt, im Mai dem Arbeitgeberverband der Kunststoff verarbeitenden Industrie beizutreten, dessen Tarifpartner die Industriegewerkschaft Bergbau, Chemie, Energie (IG BCE) ist. Die IG Metall sieht dies als taktischen Schritt des Playmobil-Herstellers, um die Distanz zur IG Metall zu vergrößern. Für Betriebe der Spielwarenindustrie würden in der Regel die Tarifverträge der IG Metall gelten, so die Gewerkschaft. Seit längerem gibt es Auseinandersetzungen zwischen dem Unternehmen und der Gewerkschaft über die Wahl eines Betriebsrats. Nach Entscheidungen der Arbeitsgerichte laufen derzeit Vorbereitungen zu der Wahl.
Weitere Beiträge zu den Themen: IG Metall (85)Playmobil (5)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.