Beschwerden
Hautprobleme

Die Haut ist das größte Organ des Menschen und ein echtes Multitalent. Sie dient der Sinneswahrnehmung, schützt uns vor äußeren Einflüssen und reguliert Temperatur und Wasserhaushalt. Umso schlimmer, wenn die Haut Probleme bereitet. Juckreiz, Schuppung, Rötung und Ekzeme zählen zu den häufigsten Hautirritationen und die Ursachen sind vielfältig.

Der Körper reagiert stets dann über die Haut, wenn seine Ausleitungsorgane wie Nieren und Darm überfordert sind. Auch die Psyche hat Auswirkungen auf das Hautbild. Die Haut ist bekanntlich das Spiegelbild der Seele. Stress, Depression und anderer psychischer Druck lassen sich zweifellos an ihr ablesen.

Heilkräuter:
Kamille, Weide, Ringelblume, Zinnkraut, Schöllkraut, Labkraut, Brennnessel,
Lavendel, Oregano, Spitzwegerich, Johanniskraut, Rosmarin

Eichenrinde, Zaubernuss, Spitzwegerich, Kamille, Ringelblume, Zinnkraut, Lavendel, Arnika, Goldrute, Thymian, Dost, Salbei, und Ackerstiefmütterchen bei Entzündungen

Bockshornklee, Arnika, Brennnessel, Bärlapp, Eibisch, Kamille, Klette,
Odermennig und Leinsamen gegen Furunkel.

Eiche, Lavendel, Neem, Salbei, Schafgarbe, Thymian, Nelke, Oregano und Walnussbaum gegen Hautpilz

Hausmittel bei Hauterkrankungen:
Zerdrückte Kohlblätter, erwärmte Zwiebelscheiben, Kräuterumschläge, -bäder,
Apfelessig, Schwedenbitter, Propolis, Honig mit Joghurt oder Quark, Heilerde,
Salzwasserbad, Wacholderbeeren-Öl, Johanniskraut-Öl, Borretsch-Öl

Homöopathische Mittel:
Arnica, Chamomilla, Acidum hydrofluoricum, Hepar sulfuris calcareum,
Hypericum perforatum, Kreosotum, Antimonium crudum, Cantharis vesicatoria,
Clematis, Croton tiglium, Euphorbium, Galphimia, Graphites, Hamamelis virginiana, Hepar sulfuris calcareum, Hydrocotyle asiatica, Mezereum, Sulfur
Natrium chloratum, Xerophyllum, Magnesium phosphoricum, Silicea

Schüssler Salze:
Nr. 1. Calcium Fluoratum
Nr. 2. Calcium Phosphoricum
Nr. 3. Ferrum Phosphoricum
Nr. 4. Kalium Chloratum
Nr. 5. Kalium Phosphoricum
Nr. 6. Kalium Sulfuricum
Nr. 7. Magnesium Phosphoricum
Nr. 8. Natrium Chloratum
Nr. 9. Natrium Phosphoricum
Nr. 10. Natrium Sulfuricum
Nr. 11. Silicea
Nr. 12. Calcium Sulfuricum
Nr. 13. Kalium arsenicosum

Ätherische Öle:
Lavendel, Knoblauch, Kamille, Teebaum, Citronella, Myrrhe, Weihrauch, Sandelholz, Eukalyptus, Pfefferminze, Oregano, Rosmarin, Wacholder

Heilsteine:
Amethyst, Achat, Aventurin, Bernstein, Bergkristall, Chrysopras, Rhodonit
Weitere Beiträge zu den Themen: Gesund & Vital Beschwerden (14)Hautprobleme (2)