Borussia Mönchengladbach
Wer trägt die Kapitänsbinde?

Granit Xhaka. Bild: dpa
Mönchengladbach. Nach der Rückkehr des lange verletzten Martin Stranzl ist die Kapitänsfrage bei Borussia Mönchengladbach wieder offen. Trainer André Schubert hatte nach Stranzls Verletzung Granit Xhaka zum neuen Team-Leader auserkoren. Doch im ersten Testspiel mit beiden Gladbach-Profis am vergangenen Dienstag gegen Hertha BSC trug Stranzl wieder die Spielführerbinde. Der Österreicher reichte sie aber nach der Halbzeit an Xhaka weiter, obwohl Stranzl selbst noch auf dem Platz stand.

"Es ist doch ganz normal, dass ich Kapitän bin, wenn ich von Anfang an spiele. Für dieses Spiel hatten Granit und ich besprochen, in der Halbzeit zu wechseln", erklärte Stranzl den mit dem Trainer nicht abgesprochenen Wechsel. Borussias Coach fand die Aktion dennoch gut. "Die Jungs haben mit dem Kapitänswechsel demonstriert, dass beide stolz sind, Kapitän dieser Mannschaft zu sein", sagte Schubert. Da Xhaka in den ersten drei Rückrundenspielen gesperrt ist, dürfte Stranzl, sofern er fit ist, seine Elf anführen. Wer die Binde danach trägt, bleibt offen. "Ich sehe keinen Anlass, dass wir uns da jetzt festlegen. Aber keiner von beiden braucht von seiner Persönlichkeit her die Kapitänsbinde am Arm", sagte Schubert.

Am Ende könnte es ohnehin ein ganz anderer Spieler werden: Da auch Reserve-Kapitän Tony Jantschke verletzt ist, wachsen die Chancen von Havard Nordtveit, die Mannschaft am 23. Januar gegen Borussia Dortmund aufs Feld zu führen.

Paula leitet FCK-Nachwuchs

Kaiserslautern. (dpa) Manfred Paula, früherer Manager des FC Augsburg, leitet in Zukunft das Nachwuchsleistungszentrum des 1. FC Kaiserslautern. Das gab der Fußball-Zweitligist am Freitag bekannt. Paula tritt am 15. Februar die Nachfolge von Konrad Fünfstück an, der seit Ende September die Profimannschaft des FCK trainiert.

Der 51 Jahre alte Fußball-Lehrer war von 2011 bis 2015 für den FC Augsburg tätig, die meiste Zeit davon auch dort als Nachwuchs-Chef. 2012 übernahm er für drei Monate die Nachfolge von Andreas Rettig als Sportlicher Leiter des Bundesliga-Teams.

Görlitz fällt mit Knieverletzung aus

Bielefeld. (dpa) Fußball-Zweitligist Arminia Bielefeld muss mehrere Wochen auf Michael Görlitz verzichten. Wie der Club mitteilte, hat sich der 28-Jährige im Testspiel gegen den FC Gütersloh am Mittwoch einen Teilriss des Innenbandes im Knie zugezogen. Der Offensivspieler steht seit Saisonbeginn im Kader der Ostwestfalen und kam bislang in zwölf Spielen zum Einsatz.
Weitere Beiträge zu den Themen: Fußball (1548)Borussia Mönchengladbach (24)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.