Bürgerkrieg in Syrien
Hoffnung auf Waffenruhe

Moskau. Die Hoffnung auf eine Waffenruhe im Bürgerkriegsland Syrien wächst. Machthaber Baschar al-Assad will sich laut Kreml an die für Samstag geplante Feuerpause halten. In einem Telefonat mit dem russischen Präsidenten Wladimir Putin bezeichnete Assad die Pläne für die Feuerpause als wichtigen Schritt für eine politische Lösung des blutigen Konflikts, wie der Kreml am Mittwoch in Moskau mitteilte.

Putin bemühte sich auch in Telefongesprächen mit den Staatsoberhäuptern der verfeindeten Regionalmächte Saudi-Arabien und Iran um Unterstützung für die Waffenruhe. Riad ist einer der wichtigsten Unterstützer der syrischen Rebellen.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.