Der Ford Edge trumpft mit viel Sicherheit
Die Krönung

Der Edge: Mit ihm spielt Ford Europa nun in einer neuen Liga mit. (Foto: Ford)
(mid/tt)

Ford hat gute Ideen. Das beweist das neue SUV Edge. Der Edge überzeugt mit einem besonders großen Angebot an Sicherheits- und Assistenzsystemen. Es reicht von Gurt-Airbags im Fond bis zu diversen kamerabasierten Schutzengeln.

Die Sport Utility Vehicles sind längst keine Mode mehr. Die hohe Sitzposition, der Komfort beim Ein- und Aussteigen und natürlich auch das Flair von Abenteuerlust machen Autofahren zum Erlebnis. Ein SUV macht durch seinen hohen Aufbau außerdem mehr her als Limousine oder Kombi und wirkt unternehmungslustiger als ein Van.

Ford baut gute SUVs und ist damit auch erfolgreich. Und nun können Ford-Händler ein neues Angebot machen: Der Edge spielt mit 4,80 Meter Länge sicht- und fühlbar in einer anderen Liga als seine kleineren Geschwister. Zum Einsatz kommen 180 und 210 PS starke Zweiliter-Diesel.

Doch nicht nur mit Kraft überzeugt der Edge. Bei der Sicherheitsausstattung setzt der Hersteller Standards. In die hinteren Sicherheitsgurte integrierte Airbags etwa kann die Konkurrenz nicht bieten. Mit Müdigkeits-, Spurhalte-, Totwinkel- und Notbrems-Assistent sind alle aktuellen Systeme an Bord, einen adaptiven Tempomaten gibt es natürlich ebenfalls. Besonders stolz ist Ford auf die Fußgängererkennung der Frontkamera. Sie arbeitet im weiten Bereich von vier km/h bis zur Höchstgeschwindigkeit von 211 km/h und stellt laut Ford Marketing-Chef Wolfgang Kopplin eine Premiere in dieser Fahrzeugklasse dar.

SUV-Tugenden


Die Front-Kamera kann zudem auch zu beiden Seiten sehen. Das ist praktisch, wenn man sich aus einer Einfahrt oder Parklücke in den fließenden Verkehr einfädeln will und aus dem Fahrersitz heraus keine freie Sicht hat. Dass man trotz der Fahrzeugabmessungen gut in die Parklücke kommt, dafür wiederum sorgt der Park-Assistent auf Knopfdruck. Viel Technologie stellt Ford also ins Schaufenster. Gut zu wissen, dass der Edge darüber nicht die klassischen SUV-Tugenden vernachlässigt: Komfort, Platz und Nützlichkeit.
Weitere Beiträge zu den Themen: SUV (10)Ford Edge (2)Auto Motor Spezial (39)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.