Durchmesser von 13 Metern und eine Höhe von 11 Metern
Stein auf Stein, das Rekord-Iglu wird gleich fertig sein

Zermatt. Reto Gilli, Geschäftsführer des Iglu-Dorfs im schweizerischen Zermatt, verbaut einen der letzten Schneequader, um das weltgrößte klassische Iglu zu vollenden. Es soll einen Durchmesser von 13 Metern und eine Höhe von 11 Metern haben.

Seit rund zwei Wochen sind die Bauteams in 2727 Metern Höhe beschäftigt, die insgesamt 1700 Schneequader aufzuschichten. Das bislang größte Iglu der Welt mit einem Durchmesser von 9,2 Metern und einer Höhe von 5,3 Metern entstand im Februar 2011 im kanadischen Grand Falls. Diesen Rekord will Zermatt nun brechen.
Weitere Beiträge zu den Themen: Skijournal (57)Wintersport (30)Iglu-Dorf (1)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.