Eiskunstlauf
Weinzierl enttäuscht

Boston. Die Mannheimer Eiskunstläuferin Nathalie Weinzierl hat das Finale bei den Weltmeisterschaften in Boston verpasst. Nach einem Sturz beim dreifachen Toeloop leistete sich die 21-Jährige noch einen Fehler bei einer Pirouette. Das Preisgericht gab der EM-Siebten nur 43,25 Punkte für das Kurzprogramm - damit hatte sie keine Chance mehr auf die Kür der besten 24 Läuferinnen am Samstag. Es blieb der enttäuschende 35. Rang.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.