Erstklassiger Korrosionsschutz sichert Metallzäunen lange Lebensdauer
Einmal investieren, dauerhaft profitieren

(Foto: RAL Gütegemeinschaft Metallzauntechnik)
(epr)

Alles ist vergänglich, aber manches vergeht schneller als anderes. Wer an den Dingen, mit denen er sich umgibt, lange Freude haben möchte, sollte von Anfang an in Qualität investieren. Das gilt auch für den Zaun, der das eigene Grundstück umgibt. Vor allem die Wahl des Materials ist hier entscheidend: Hochwertige Metallzäune sind nicht nur optisch ansprechend, sondern auch äußerst robust. Und sie trotzen Wind und Wetter – sofern auch der Korrosionsschutz mit der Qualität des Materials mithalten kann.

Nässe, Kälte und UV-Strahlung hinterlassen auf allem, was sich das ganze Jahr über im Freien befindet, rasend schnell ihre Spuren. Damit die Optik ebenso wie die Funktionalität einer Zaunanlage lange erhalten bleibt, ist Witterungsbeständigkeit das A und O. Als besonders widerstandsfähig haben sich feuerverzinkte Metallzäune erwiesen.

Beim Feuerverzinken wird der Stahl durch eine Legierung unlösbar mit Zink überzogen. Das schützt das Material dauerhaft gegen äußere Einflüsse. Selbst bei kleineren Beschädigungen hat Korrosion keine Chance. Auch Ecken und Kanten, Winkel und Hohlräume der Zaunkonstruktion werden von der Legierung erfasst.

Unter normalen klimatischen Bedingungen kann auf diese Weise ein wirksamer Schutz für mehr als 40 Jahre erzielt werden. Während dieser langen Lebensdauer kommen Metallzaunsysteme ohne Wartung aus – und danach kann der Stahldraht, aus dem sie bestehen, sogar vollständig recycelt werden. Übrigens: Im Vergleich zu Beschichtungsprozessen fällt beim Feuerverzinken wesentlich weniger CO2 an. Auf diese Weise profitiert die Umwelt gleich doppelt.

Trotz wirksamen Korrosionsschutzes muss aber niemand auf Farbe in seiner Gartengestaltung verzichten, denn die Kombination der Feuerverzinkung mit einer Pulverbeschichtung ist nicht nur möglich, sondern erhöht die Langlebigkeit der Zaunanlage noch weiter. RAL-Güte überwachte Zaunbauunternehmen helfen bei der Wahl des richtigen Produkts und übernehmen auch die Montage. Das neutrale RAL-Gütezeichen „Metallzauntechik“ auf montierten Tor- und Zaunanlagen garantiert, dass eine kontinuierliche, unabhängige Qualitätskontrolle bei Verarbeitung und Montage erfolgt ist.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.