Ganoven sind lernfähig
Angemerkt

Natürlich wurde der Mann verurteilt. Und er muss seine Strafe absitzen. Ob es eine gerechte im Sinne des Volkes ist, sei dahingestellt. Gesiegt hat offensichtlich die Cleverness eines Ganoven, der mit allen Wassern gewaschen scheint, auch wenn er sich in der Regel in der Vergangenheit bei seinen Taten die Finger dreckig gemacht hat. Vor Gericht hat der Osteuropäer halt zugegeben, was ohnehin schon per DNA bewiesen war - er war am Tatort. Mehr aber auch nicht.

Wer sich dort umsieht, dem wird sofort klar: Einer allein konnte hier nicht zu Werke gegangen sein. Und so war es auch sicher nicht. Nur lässt sich das eben nicht beweisen.

Und die Moral von der Geschicht': Wenn der Osteuropäer sein vergittertes

Übergangsquartier

an der Amberger Werner-von-Siemens-Straße eines Tages verlässt, dann wird er wohl bald wieder straffällig werden - gut aufgehoben in jener Bande, über deren Identität er jetzt schwieg. Und der ehemalige Fremdenlegionär wird sich hüten, sich dabei die Finger erneut schmutzig zu machen - er wird Handschuhe tragen und auch sonst drauf achten, keine DNA-Spuren zu hinterlassen. Denn auch Ganoven sind lernfähig. Sollte der Ungar dann auf Verdacht hin festgenommen werden, wäre ihm der Freispruch fast sicher. Auch wenn man's nicht wahrhaben will.

erich.lobenhofer@zeitung.org

Polizeibericht

Granitpfosten beschädigt und weg

Sulzbach-Rosenberg. Ein bislang unbekannter Fahrzeugführer beschädigte am Dienstag zwischen 12.15 bis 12.35 Uhr an der Einfriedung eines Grundstücks in der Straße Am Spittlberg einen Granitpfosten - wahrscheinlich bei einem Wendemanöver. Der Unfallverursacher hinterließ einen Sachschaden in Höhe von etwa 800 Euro und entfernte sich.

Zeugen, die das Geschehen beobachtet haben, werden gebeten, sich unter 09661/8 74 40 mit der örtlichen Polizeiinspektion in Verbindung zu setzen.

Gesperrte Straßen

Am Dienstag mit Behinderungen

Sulzbach-Rosenberg. Wegen Baumaßnahmen kommt es am Dienstag, 19. Mai, vormittags in der Rosenberger Straße im Bereich des Fröschau-Einkaufszentrums und in der St.-Anna-Straße zu kurzzeitigen Behinderungen. Der Verkehr wird durch die Polizei geregelt.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.