Gastspiel ohne Mittelfeldspieler
Club ohne Polak zum bayerischen Derby

Jan Polak fehlt dem Club gegen die Münchener "Löwen". Bild: Gebert

Nürnberg. Aufstiegsaspirant 1. FC Nürnberg muss sein schweres Gastspiel in der 2. Fußball-Bundesliga am Samstag (13 Uhr/Sky) beim TSV 1860 München ohne Mittelfeldspieler Jan Polak bestreiten. Wie der Club mitteilte, fällt der Routinier wegen Rückenproblemen aus. Verteidiger Georg Margreitter steht nach überstandener Grippe hingegen wieder zur Verfügung und ist damit ein Kandidat für die Startelf. Auch der zuletzt angeschlagene Danny Blum ist für die Mannschaft von Trainer René Weiler eine Option.

Der Schweizer Coach lobte seine Mannschaft nach der Vorbereitung. Sie habe sich "sehr gut" präsentiert, sagte Weiler. Die abstiegsbedrohten "Löwen" hätten nach der Verpflichtung einiger neuer Spieler wie etwa Stürmer Sascha Mölders aber ein neues Gesicht. "Mit der Hinrundenmannschaft sind sie nicht mehr zu vergleichen", sagte Weiler. Die 60er seien daher schwer auszurechnen.

Sukalo setzt aus


Bei den "Löwen" musste derweil Neuzugang Goran Sukalo vorübergehend mit dem Training aussetzen. Wie der Zweitligist am Donnerstag mitteilte, musste der 34-Jährige wegen Problemen im Adduktorenbereich kürzertreten. Der neue Mittelfeldspieler von der SpVgg Greuther Fürth musste zu einer Kernspintomographie.
Weitere Beiträge zu den Themen: 1. FC Nürnberg (142)Jan Polak (1)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.