Haustiere an Silvester
Bei Böllern ruhig bleiben

Laute Böller und helle Lichter an Silvester können Haustiere besonders stressen und ihnen Angst machen. Gerade dann sollten Halter aber ruhig und souverän bleiben - und dem Tier vermitteln: Alles ist in Ordnung.

"Übermäßiges Streicheln oder Zureden helfen dem Tier nicht", sagt Marius Tünte, Sprecher des Deutschen Tierschutzbundes. "Je souveräner und gelassener sich der Mensch verhält, desto eher erkennt das Tier in ihm einen Ruhepol und entspannt sich ebenfalls." Trotzdem sei es wichtig, das Tier dem Lärm so wenig wie möglich auszusetzen. Abends sollten auch freilaufende Katzen hereingeholt werden.
Weitere Beiträge zu den Themen: Silvester (81)Haustiere (31)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.