Heilsteine
Smaragd

Farbe: hellgrün, grün

Heilwirkung auf den Körper:


Er verhindert die Unterfunktion der Schilddrüse, hat eine starke Heilwirkung auf das Nervensystem, die Knochen, Wirbelsäule, Muskulatur, Herz und Thymusdrüse. Er soll stoffwechselbedingte Krankheiten lindern, die Entgiftung sowie Entsäuerung fördern und bei Diabetes helfen. Durch die Stärkung des Immunsystems kann er auch bei Infektionen, Grippe, Entzündungen der Atemwege und Nebenhöhlen lindernd wirken.

Heilwirkung auf die Psyche:


Smaragd steht seit jeher für Schönheit, Harmonie und Gerechtigkeit. Seine Wirkung auf die Psyche ist daher eng damit verknüpft. Denn er bringt seinem Träger seelisches Gleichgewicht und Klarheit zurück. Bei der Meditation kann er Blockaden lösen und spendet besonders tiefe Ruhe, sowie Harmonie, man legt ihn auf das Herz-Chakra.

Anwendung:


direkt auf der Haut tragen als Schmuckstück oder auflegen auf die Haut.

Pflege:


Unter fließendem Wasser reinigen und mit Hämatit entladen, in der Bergkristall-Gruppe und Morgensonne aufladen.

Edelstein-Wasser:


Smaragd in einen Krug legen und mit 1 Liter Quell- oder Mineralwasser auffüllen, über Nacht stehen lassen und am nächsten Tag trinken oder Kompressen auflegen.
Weitere Beiträge zu den Themen: Gesund & Vital Heilsteine (43)Smaragd (1)