Heizen mit einem Pelletofen
Wärme aus Sägespänen

Bild: fotolia
(hfz) Vor allem die automatische Bedienung und die umweltschonende und wirtschaftliche Heizleistung machen den Pelletofen zu einer beliebten Heizung. Wie auch moderne Kaminöfen zeichnen sich Pelletöfen durch einen sparsamen Brennstoffverbrauch und eine geringe Schadstoffemissionen aus.

Vorteile der Pellet-Kaminofen:

  • Hoher Wirkungsgrad aufgrund der modernen und effizienten Heiztechnik
  • Komfortabler Heizbetrieb des Pelletofens durch die vollautomatische Zufuhr der Pellets und eine elektronische Steuerung der Heizleistung
  • Bedienung direkt am Ofen oder mittels einer Fernbedienung möglich
  • Geringe Abgasemission und CO²-neutrale Verbrennung
  • Saubere Feuerstätte, da bei der Verbrennung nur wenig Ascherückstände entstehen
  • Vielfältige Modellauswahl und zahlreiche Gestaltungsmöglichkeiten
  • Pelletöfen lassen sich in nahezu jede Raumsituation einfügen
  • Pellet Kaminofen auch mit Wassertechnik möglich
  • Einsatz auch als Heizungsunterstützung möglich


Vorteile der Pellets:
  • Pellets bestehen aus naturbelassenem Pressholz
  • Umweltfreundlich durch die CO2-neutrale Verbrennung
  • Günstiger als Erdgas und Heizöl
  • Platzsparende Lagerung der Pellets
  • Kurze Transportwege, da Pellets in der Region hergestellt werden
  • Förderung der heimischen Holzwirtschaft
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.