In Paris Grand Cherokee Modelljahrgang 2017 vorgestellt
Nicht nur im Gelände stylish unterwegs

(Foto: FCA)

Seit mittlerweile 75 Jahren – beginnend 1941, als das erste Modell der Marke aus dem Werk rollte – steht Jeep für das authentische 4x4-Fahrerlebnis schlechthin und setzt Maßstäbe in Offroadfähigkeit und Freiheitsgefühl. Innerhalb dieser Historie markiert das Jubiläumsjahr 2016 einen Meilenstein. Zur Würdigung dieses wegweisenden Jahres stellte Jeep jetzt auf dem Pariser Automobilsalon unter anderem den Modelljahrgang 2017 seines Flaggschiffs vor – des Jeep Grand Cherokee, des am häufigsten ausgezeichneten SUV-Modells.

Sein Publikumsdebüt gab der in Styling, Ausstattung und Interieur überarbeitete Modelljahrgang 2017 des Jeep Grand Cherokee auf der New York Autoshow bereits im März 2016.

Mehr Off-Road
Zusätzlich erweitert wird das Modellangebot außerdem mit der Ausstattungsversion „Trailhawk“ mit zusätzlichen Offroad-Merkmalen. Dazu gehören das Vierradantriebs-System Quadra Drive II mit elektronisch geregeltem, schlupfbegrenztem Sperrdifferenzial, eine Version der Luftfederung „Quadra Lift“ für mehr Achsverschränkung und größere Federwege sowie das Assistenzsystem „Select-Speed Control“ einschließlich „Hill Ascent Control“. Das Grand-Cherokee-Modellangebot für 2017 bietet außerdem eine nochmal exklusivere Topversion des Modells Summit, mit auf Wunsch handgearbeitetem Leder-Interieur, einem neuen Exterior-Look und zusätzlichen serienmäßigen Sicherheitsfunktionen. Außerdem zeigte sich in Paris erstmals das Modelljahr 2017 für den Hochleistungs-Jeep Grand Cherokee SRT mit Modifikationen an der Frontpartie.

Auch zwei „Special Edition“-Modelle umfasste das Programm von Jeep in Paris. In den Klassen Kompakt- beziehungsweise Mittelklasse-SUV erweitern der Renegade „Desert Hawk“ und der Cherokee „Night Eagle II“ das Angebot exklusiver, individualisierter Fahrzeuge.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.