Kräuter
Ginseng

Ginseng ist eine sehr stark wirksame Heilpflanze. Sie sollten sie daher mit Bedacht verwenden und die Reaktionen Ihres Körpers beobachten. Als Medizin verwendet man die Wurzeln der vier bis sieben Jahre alten Pflanzen seit Jahrtausenden. Je nach Verarbeitung unterscheidet man zwei Sorten:

Der weiße Ginseng: die Wurzel wird nach der Ernte geschält, gebleicht und getrocknet. Heutzutage gibt es aber auch weißen Ginseng, der nicht geschält und gebleicht wird, dadurch behält er mehr Inhaltsstoffe.

Der rote Ginseng: die frische Wurzel wird nach der Ernte mit Wasserdampf behandelt und dann getrocknet. Roter Ginseng wird öfter für Nahrungsergänzungsmittel und Medikamente verwendet. Entgegen der weit verbreiteten Meinung enthält das Konzentrat aus weißem Ginseng etwa doppelt so viel Ginsenoide wie jenes aus rotem Ginseng.

Der Sibirische Ginseng zählt nicht zu der in Asien beheimateten Pflanzengattung Panax Ginseng, doch verfügt die Taiga Wurzel ebenfalls über ein breites Wirkungsspektrum als Stärkungsmittel und Tonikum, was sie nicht zuletzt ihren Wachstumsbedingungen im extremen Klima der sibirischen Taiga verdankt.

Wenn Sie eine Ginseng-Kur machen wollen, sollte diese etwa 100 Tage dauern. Empfohlen wird, dabei täglich 1 Gramm Ginseng zu sich zu nehmen, bei erhöhten seelischen oder körperlichen Belastungen können Sie auf maximal 2 Gramm pro Tag erhöhen.

Die dem Ginseng zugeschriebene gesundheitliche Bedeutung beruht unter anderem auf den enthaltenen Saponinen. Ginseng wirkt als allgemeines Stärkungsmittel bei Schwächezuständen, natürlicher Blutverdünner, reguliert den Blutzuckerspiegel, stärkt das Immunsystem und hilft bei Atemwegserkrankungen.

Ginseng-Tee

1 Teelöffel Wurzelstücke in eine Tasse geben und mit kochendem Wasser übergießen, und abgedeckt für etwa 10 Minuten ziehen lassen. Anschließend abseihen und fertig ist der Ginseng Tee.

Ginseng-Likör

250 g Zucker, 1 Ginseng Wurzel ca. 350 g, 1 Flasche 40%igen Schnaps
250 ml Wasser mit dem Zucker aufkochen, abkühlen lassen. Ginseng Wurzel reinigen (frische Wurzel zerkleinern, getrocknete Wurzel im Ganzen) in ein Schraubverschluss Glas geben mit Zuckerwasser und Alkohol übergießen, verschließen und 10 Wochen ziehen lassen. Danach abseihen und in Flaschen füllen.